Gesundheitscheck-Vorsorge für die Gesundheit

Die meisten  Deutschen fühlen sich gesund! Trotzdem sollte jeder Mensch regelmäßig einen Gesundheitscheck machen. Denn der Schein kann auch trügen, auch wenn man sich fit fühlt,  lassen Sie sich alle zwei Jahre auf Herz und Nieren prüfen. Checken Sie Ihre Gesundheit, es tut auch gar nicht weh! Der Gesundheits-Check ist eine Vorsorgeuntersuchung, die es seit 1989 für die über 35-jährigen Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherungen  gibt. Sie besteht je nach Versicherung aus unterschiedlichen Untersuchungen. Alle zwei Jahre stehen sie  den Versicherten zu. Der Gesundheitscheck hat das Ziel, Schwachstellen des Körpers frühzeitig aufzuspüren, bevor es zu spät ist!

Check-UP ! Der Gesundheitscheck umfasst eine körperliche Untersuchung:  Eine Urinuntersuchung eine Blutuntersuchung: Sämtliche Blutfette, Gesamtcholesterin, HDL-Cholesterin, LDL-Cholesterin, Triglyceride, Leberwerte: SGOT, SGPT, Gamma-GT, LDH, alkalische Phosphatase, Cholinesteras.  Ein EKG- Elektrokardiogramm Eine Lungenfunktionsdiagnostik- ist ein Sammelbegriff für pneumologische Untersuchungsverfahren, um die Lungenfunktion zu testen. Blutdruckmessung

Dauer  je nach Umfang der Untersuchungen ca.1-2 Stunden.

Abschließende Beratung

Liegen die Ergebnisse der Laboruntersuchung vor, führt der behandelnde Arzt mit dem Patienten ein ausführliches Gespräch. Er gibt Empfehlungen zu einer Gesundheitsbewussten Lebensführung, wenn die Werte die Norm übersteigen.Wichtige Themen sind dabei gesunde Ernährung, Entspannungstechniken, Sport, Bewegung und Stressbewältigung.