Kaffee oder Tee

KAFFEE ist ein schwarzes Getränk welches aus gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen abgebrüht wird. Der Ursprung des Kaffee führt nach Afrika. Der am bekanntesten Kaffee ist der Arabica-Kaffee. Kaffee ist das zweit wertvollste Handelsprodukt, das von Entwicklungsländern exportiert wird. Zu den größten Importeuren von Kaffee zählen die Vereinigten Staaten, er wird Weltweit in über 70 Staaten angebaut.

Was ist gesünder: Kaffee oder Tee?

Für die meisten Deutschen ist der morgendliche Wachmacher Kaffee ein MUSS! Ich bin auch ein richtiger Kaffeetrinker, ohne mindestens zwei Tassen Kaffee zum Frühstück

Kaffee

bin ich nur ein halber Mensch Frau. Hört sich an wie eine Sucht, ist aber normal denke ich. Es streiten sich ja immer wieder viele Geister ob nun Kaffee oder Tee zum Frühstück gesünder ist. Wissenschaftlich bewiesen ist das der Konsum von Kaffee, allerdings in moderaten Mengen das Risiko von Herzerkrankungen senkt und damit das Herz-Kreislauf-System schützen kann! Laut Studien soll der tägliche Kaffee Genuss das Brustkrebsrisiko bei Frauen um bis zu 70 Prozent senken. Weiterhin könne das Getränk vor Blasen- und Dickdarmkrebs schützen.

 TEE

ein heißes beliebtes  Aufgussgetränk, das in unseren Breitengraden hauptsächlich im Winter getrunken wird und aus unterschiedlichen Pflanzenteilen der Teepflanze zubereitet wird.

Grüner Tee

1610 kam Tee zum ersten Mal per Schiff als grüner Tee mit in die Niederlande .Anfang des 17. Jahrhunderts verbreitete sich der Tee dann in Europa. Genau wie beim Kaffee gibt es auch unzählige Teesorten. Der regelmäßige Konsum von Tee vermindert eventuell das Risiko, an Krebs zu erkranken und senkt das Risiko für die Zahnkaries. Der Genuss von Tee oder Kaffee wirkt sich also positiv auf den Körper aus, ist also nicht schädlich sondern kann Krankheiten vorbeugen.