Fitnesstrend 2013: Aerial Yoga

Um immer auf dem laufenden zu sein und euch das neueste an Sachen Fitness vorzustellen, bin ich bei meinen Recherchen auf etwas Interessantes gestoßen. Schwebendens Yoga:  Air-Flug, Aerial Yoga genannt. Wieder etwas neues für EUCH,es ist ein Riesenspaß und sehr vielseitig. Also für alle Mädels, die noch auf der Suche nach einem anderen-neuen Yoga Trend sind, für die ist der neue Fitnesstrend 2013 aus den USA „Aerial Yoga ″ genau das richtige.Seit 2012 bieten Fitnesscenter in Deutschland Kurse dazu an.

 Was ist Aerial Yoga?

Es ist eine Kombination aus Yoga, Akrobatik und Krafttraining. Die Aerial Yoga Übungen finden nicht wie das traditionelle Yoga auf dem Boden statt, sondern in der Luft. Aerial Yoga ist ein Zusammenspiel von Körper & Geist, eine neue Art von Yoga, die eine Hängematte verwendet als Werkzeug.  Das Gefühl von „Loslassen“ und Schwerelosigkeit machen diese Yoga Art zu etwas ganz Besonderem.

Es werden trapezförmige Tücher verwendet, die in etwa wie eine Hängematte aussehen, nur sind die beiden Enden des Tuches an einem Haken befestigt. Man kann sich in das Tuch hineinsetzen, legen oder stellen. Dabei bietet sich die Möglichkeit, Körperpartien wie Bauch und Rücken gezielt zu dehnen und zu kräftigen. Aerial Yoga  im Tuch das ist wie Fliegen, sanft schaukelnd, sich wie ein Baby fühlen im Tragetuch der Mama, dass uns Schutz und Geborgenheit gibt. Man kann sich daran festklammern oder kopfüber herunterhängen. Wunderbar für die Wirbelsäule, denn der Rücken wird entspannt. Besonders gut für Menschen mit Rückenproblemen. Aerial Yoga hat aber auch entspannende Elemente, voller Energie das Leben genießen, sich lebendig fühlen, fit sein.

Erfunden wurde Aerial Yoga von Michelle Dortignac. Sie ist eine professionelle Luftakrobatin und kreierte 2006 diesen außergewöhnlichen Yogastil.