Bildquelle © Fotograf, touristische Organisation RLP

Wandern macht Spaß & ist Gesund

Beim Wandern tut man viel Gutes für sein Herz-Kreislaufsystem. Sie spüren, dass Wandern der Seele, dem Körper und dem Geist gut tut.

Wandern ist Gehen in der Landschaft  man kann auf Wanderwegen auch die schönsten Naturschauspiele und Landschaften unmittelbar sehen und genießen. Die Menschen sind gesundheitsbewusster geworden und suchen die Freizeit in der Natur. Derzeit liegt wandern voll im Trend und entwickelt sich nach dem joggen, zum beliebtesten Outdoor Spaß . Nicht nur die Generation 50+ sondern auch immer mehr jüngere Menschen sind vom wandern begeistert. Bei den Kindern, Jugendlichen und Leuten unter 30 Jahre ist das Wort wandern ja  ziemlich verpönt und klingt altmodisch. Deshalb nennen sie es lieber Outdoor Spaß, gut ich gebe zu es hört sich ja auch cooler an :-) Hauptsache sie wandern überhaupt.

Bildquelle © Fotograf, touristische Organisation RLP

Das Losgehen, die ersten Schritte setzen -  gehen und aufbrechen sich in Bewegung setzen. Ein AUF und AB , die ersten Unebenheiten und Hürden überwinden. All dies prägt den Weg beim wandern : Denn Gehen ist wie Leben.

In der Stille ein tiefes Schweigen der Seele finden und ein kurzes Stück den Alltag zurücklassen um neue Kraft zu schöpfen. Egal ob im Frühjahr um die erste Kraft der Frühlingssonne zu genießen. Das erste frische Grün der Bäume und Wiesen riechen.

Oder im Sommer, wo man weit weg vom Alltag die Seele baumeln lassen kann. Schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen, all das in einer stimmigen Umgebung wo sich Körper und Geist konzentrieren können.

Wandern im Herbst , wo die ersten Blätter fallen.  Mit beiden Beinen den Boden fest spüren. Im Winter durch den tiefen Schnee stampfen und die kristallklare Luft genießen. Wandern hat zu jeder Jahreszeit seinen Reiz.

Gute Wandergespräche mit Gleichgesinnten tun ihr Übriges.  Auf  jede  unserer Wanderungen ist es immer wieder schön,  zu erleben wie die Gesichter sich entspannen und lachen. Ankommen , der Weg ist das Ziel!  Nur liegt es nicht immer da wo man es vermutet, dass habe ich bei meinen Wanderungen schon selber erlebt, es gibt viele Ziele zwischen weggehen und ankommen. Für mich ist das Wandern auch eine Form, um Stress abzubauen.

Alte Wanderweisheit: Was Du Dir abläufst von den Schuhen, dass wächst Dir Geistig doppelt zu :-)

Kommentar verfassen