” KÄSEKUCHEN KARDINAL “

Ganz was Leckeres zum Sonntags Kaffee ist der Käsekuchen. Ich habe einen gefunden der sich   ” KÄSEKUCHEN KARDINAL “ nennt. Er stammt aus einem ziemlich alten Rezept von der Haushälterin eines Mainzer Kardinals und dieser Käsekuchen soll was ganz Besonderes sein!  Alleine schon die Zubereitung  ist nicht so einfach.

käsekuchen
Symbolfoto

Allerdings ist er eine Kalorienbombe ( sieht man schon an den Zutaten ) aber alles was herrlich  schmeckt und mit viel Butter und Zucker gebacken wird,  ist immer eine Sünde. Dann drückt mal ein Auge zu und vergesst bei diesem  lecker, lockeren Käsekuchen das Kalorien zählen.

Für den Teig braucht man
  • 150 g Mehl
  • 65 g Zucker
  • 65 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel  Backpulver und etwas Salz
Für die Quark -Masse
  • zwei Päckchen 40% Quark
  • ca. 1/4 Liter süße Schlagsahne
  • 350 g Zucker ( wer es nicht so süß mag kann auch weniger nehmen )
  • Vanille Pudding- ein Päckchen und ein Esslöffel Mehl , zwei Vanilleschoten
  • Fünf Eier und 125 g Butter , sowie den Saft einer halben Zitrone

Die Zubereitung des Teiges

Alle Teig Zutaten in der Küchen Maschine zu einem Knet – Teig gut verarbeiten. Eine 28 runde Backform dick einfetten und den Teig dann gut verteilen.

Die Zubereitung der Quark Masse

Den Quark in einem sauberem Abtrockner aus Baumwolle geben und ihn dann eine halbe Stunde gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Eier trennen , sowie die Zitrone auspressen. Eiweiß und Sahne  steif schlagen und  Butter auslassen. Dann den Quark mit Zucker-Vanille -Eigelb gut verrühren. Den ausgepressten Zitronensaft und die zerlassene Butter dazu , Mehl und Puddingpulver und zum Schluss die steife Sahne und den Eischnee drunter rühren. Die Quark Masse auf den Teig in der Backform verteilen.

Backzeit

Je nach Backofen unterschiedlich :  Gas  – Backzeit  ( kleine Flamme ) zwei Stunden ;  Umluft – 150 Grad ca. eine Stunde;  Ober – und Unterhitze auch eine Stunde und 20 Minuten ,  Kuh allerdings den Kuchen nach der Backzeit eine Viertelstunde bei geöffneter Backofentür abkühlen lassen. Nach dem Backen soll der Käsekuchen am besten im Kühlschrank kühl stehen, mindestens eine Stunde lang und dann erst aus der Backform lösen.

So ich hoffe das ich nichts vergessen, habe und wünsche euch GUTES  Gelingen und lasst ihn euch schmecken den  Käsekuchen Kardinal ! Ob ich  ihn auch backe , weiß ich noch nicht , hört sich so Apfelkuchen kompliziert an.